Freizeitaktivitäten gehören zum Alltag dazu, die Angebote werden von unseren Bewohnerinnen und Bewohnern sehr gerne angenommen, oft kommen auch selbst Vorschläge, die dann gemeinsam umgesetzt werden.

Es handelt sich um Ausflüge wie zum Beispiel ein gemeinsames Essen in einem Restaurant, Kinobesuch, schwimmen gehen oder auch ein Tierparkbesuch.

Freizeitaktivitäten lockern den Alltag auf und dienen zum besseren Wohlbefinden.


Ostern 2021

Auch im Wohnhaus wurden die Bewohner mit Schokolade überascht…. Die Fotos sprechen für sich!


Faschingsgschnaß 2021

Die letzten Jahre fand die Faschingsfeier im Stadtsaal bei „fun 4 all“ statt, heuer coronabedingt im Wohnhaus. Es war eine ausgelassene Stimmung, es wurde viel getanzt, gefeiert und gelacht. Der ein oder andere hat sich sogar verkleidet. Die Faschingskrapfen und Knabbereien haben gemundet. Hier ein paar Fotos davon. Es hatten sichtlich alle Spaß am Faschingsgschnaß!

Ausflug zu den Kittenberger Erlebnisgärten am 11.12.2020

Weil durch die Corona-Maßnahmen und den dadurch verbundenen „Lockdowns“ Ausflüge nur bedingt bzw. nicht möglich waren, war die Freude groß, als es am 11. Dezember hieß: auf zu den Kittenberger Erlebnisgärten.

Mit dem Sonnendach-Bus ging die Fahrt am frühen Nachmittag gut gelaunt durch die spätherbstliche Landschaft Richtung Schiltern. Zum Glück war der Andrang überschaubar, Parkplatz schnell gefunden und so konnte dem adventlichen Erlebnis nichts mehr im Weg stehen. Fr. Rinder, Fr. Zöch, Hr. Wannenmacher und Hr. Gruscher staunten nicht schlecht, als sie gemeinsam mit Fr. Zeller und Hr. Seidl vom Wohnhaus-Betreuerteam die weitläufige Gartenanlage durchwanderten, die mit (angeblich) 350.000 Lichtern im vorweihnachtlichen Glanz erstrahlte. Die Fülle an Eindrücken übertraf alle Erwartungen. Zum Glück gab es auch einen Imbiss- und Getränkeausschank, sodass sich die Ausflügler mit Tee und Wurstsemmeln aufwärmen und stärken konnten.

Der eindrucksreiche Nachmittag wurde auf der Heimfahrt noch ausgiebig besprochen und natürlich anschließend den zuhause gebliebenen Mitbewohnerinnen und Mitbewohner erzählt.


Ausflug Naturpark Geras am 19.06.2020

Trotz Regenwetter bis kurz vor 13 Uhr konnte der Ausflug dann doch kurzfristig stattfinden. Bei der Ankunft im Naturpark haben sich Hr. Wannenmacher und Hr. Karlik Futter für die Tiere gekauft.

Gefüttert wurden von den Klienten Schafe, Tarpane und Rotwild. Beide hatten sichtlich große Freude dabei.

Zu sehen waren dann noch Mufflons, Luchse, Wildschweine und Auerochsen.

Hr. Peterschelka hat fast den ganzen Weg zu Fuß mit Unterstützung von Betreuer bewältigt.

Mit Unterstützung von Betreuer konnte Hr. Peterschelka und Fr. Gruber mit Handführung die Schafe, Ziegen und Tarpane streicheln. Nach einer kurzen Rast beim Ausgang ging die Fahrt weiter ins Chinarestaurant nach Hollabrunn. Durch die frische Luft und Bewegung hatten alle großen Appetit. Um 20:15 kamen wir wieder ins Wohnhaus zurück.


Ausflug nach Wien (Stephansdom und Besuch von Sasa)

Am 28. Februar unternahmen einige Bewohner in Begleitung von Betreuerin und Betreuer einen Ausflug in die Bundeshauptstadt.
Beim Besichtigen des Wiener Wahrzeichens konnte die Gruppe das Stimmen der neu renovierten Dom-Orgel „live“ miterleben.

Nach der Kaffeejause im recht vollbesetzten Café „Aida“ stand der Besuch von Sasa, einem ehemaligen Klienten des Wohnhauses, in dessen neuer Wohngemeinschaft auf dem Programm. Sasa freute sich sehr über den Besuch. Er erzählte von seinen neuen Kolleginnen und Kollegen, und dass er sich in der Einrichtung sehr wohl fühlt. Erlebnisse aus seiner Zeit im Sonnendach wurden aufgefrischt und über gemeinsame Ausflüge gesprochen und gelacht. Nach dem Besuch ging es mit guter Laune wieder zurück nach Hollabrunn.