Lang ersehnt und nun ist es endlich vollbracht. Unsere neue Klimaanlage wurde im Herbst 2020 fertig installiert. Durch die vielen Glasflächen im Wohnhaus hatten wir, besonders im Sommer unerträgliche Hitze im Wohnhaus. Das gehört nun der Vergangenheit an, wir konnten noch einige warme Tage nützen, um die Klimaanlage zu testen. Diese dient zum besseren Wohlbefinden für KlientInnen und Personal. Durch die hohe aber notwendige Investition von über 30.000 Euro, bittet der Verein gerade in dieser schwierigen Zeit uns mit Spenden zu unterstützen!


Vor einigen Wochen wurde uns ein Defibrillator für das Sonnendach gespendet, dieser verbessert die Chancen einer erfolgreichen Herz-Lungen-Wiederbelebung. Wir haben uns als offiziellen Defistandort registrieren lassen, somit ist dieser auch für externe Personen im Notfall zugänglich. Der Defibrillator befindet sich im Eingangsbereich der Tagesstätte. Wenn die Tagesstätte geschlossen ist, kann im Wohnhaus danach gefragt werden.

Wir bedanken uns herzlichst bei den Firmen die diesen Defibrillator mitfinanziert haben (alphabetisch):

Elektro Piglmaier

Fleischmann – Personenbeförderung

Friedel – Gas, Wasser, Heizung

Frittum Bestattung

Fritz Fleischer

Hogl Steuerberatung

K&K classics gmbh KFZ

Koll und Partner Steuerberatung

LKT – Lackier- und Karosserietechnik

Partyservice Simon

Redl

Streif – Bürotechnik

Thür – Heckenschnitt und Baumrodung

Thermokon – Elektronik

Valentin – Malerei

Informationen finden Sie auf der Startseite unter dem Button „Wir helfen Leben retten!“


„Fun4all“: Fünf Jahre Spaß ohne Barrieren

Am 31. Jänner fand zum 5. Mal das Integrative Gschnas „fun4all“ statt. Der Gedanke hinter dieser Veranstaltung ist, dass Menschen mit und ohne Beeinträchtigung gemeinsam, ausgelassen feiern und neue Kontakte knüpfen können.

Das Ziel der beiden Organisatorinnen Michaela Böhm und Maria Breindl, ist es Barrieren abzubauen, der Ausgrenzung entgegenzuwirken und mehr Verständnis für einander zu entwickeln.

Musikalisch wurde diese Veranstaltung durch unsere Trommelgruppe unterstützt, die von Dixi Dissauer geleitet wird. Auch bei der Dekoration und bei der Durchführung des Events halfen einige KlientInnen. Wie zum Beispiel Patrick, der sich um den Eintritt und die Vergabe der Gutscheine für gratis Getränke kümmerte.

Es war für alle ein gelungener Abend, an dem viel gelacht und ausgelassen getanzt wurde.

Wir möchten uns  hiermit herzlich bei den Organisatoren für diese tolle Veranstaltung bedanken!